Wundexperte ICW

SEMINAR WUNDEXPERTE ICW PERS.CERT. TÜV

 

zum Anmeldeformular Wundexpertenkurs 1/2018

Informationen zu den Wundexpertenkursen [ICW] und zu den Terminen

 

Derzeit leiden bis zu 1,5 Millionen Menschen in Deutschland an einem Dekubitus, 1-2 Millionen an einem Ulcus cruris und zwischen 400.000 und 600.000 an einem diabetischen Fuß.

Angesichts der hohen Prävalenz bei der älteren Bevölkerung wird durch die zukünftige demographische Entwicklung die Zahl der Betroffenen weiter ansteigen.

Die Patienten leiden zum Teil bereits jahrelang an den Grunderkrankungen und den daraus resultierenden Wunden.
Wir haben ein interdisziplinäres und interprofessionelles Team im außerklinischen und klinischen Bereich aus Fachpflegekräften, Fachärzten, Podologen und Lymphtherapueten zusammengestellt und behandeln die Patienten analog den jeweiligen Behandlungspfaden und nach gemeinsamen Behandlungsstandards. Wir haben in einem großen Netzwerk in enger Zusammenarbeit mit Hausärzten und anderen Leistungsbringern Mechanismen entwickelt, die über kurze Zeitfenster eine notwendige gute Versorgung gewährleisten.

Grundlage einer erfolgreichen Behandlung chronischer Wunden sind eine effektive Basisdiagnostik mit dem Ziel, die Kausaltherapie in den Vordergrund zu stellen und die entsprechende Wundtherapie danach zu gestalten.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, auf dieser Basis ein Seminar von ca. 52 Unterrichts-Einheiten (anstatt 48 nach ICW - Richtlinien) anzubieten, um unser Anforderungsprofil und unsere Wundphilosophie zu kommunizieren. In den ersten beiden Blöcken à 3 Tagen vermitteln wir Ihnen Grundkenntnisse für eine qualifizierte Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden, die jeweilige Pathogenese und entsprechende Falldemonstrationen nebst Workshops.

Im 3. Block werden die Themen wie Recht und Kommunikation behandelt.

Das Seminar endet mit einer Prüfung.

Zwischen den ersten beiden und dem 3. Block dürfen höchstens 3 Monate liegen. In dieser Zeitschiene müssen Sie eine 16-stündige Hospitation absolvieren. Danach muss ein Hospitationsbericht eingereicht werden, der wie die Prüfung selbst, bewertet wird. Alle Kursteile unterliegen der Überprüfung durch ICW e.V. und PersCert TÜV.

Ihr Stefan Bahr

zum Downloadbereich

Nehmen Sie teil!

Lernen Sie unsere Veranstaltungen in Lahr und Achern besser kennen

Kontakt

Alte Bahnhofstraße 10/2
77933 Lahr

Tel: 07821 - 98 98 74
Fax: 07821 - 92 11 09 



Bildungsprämie

Kooperationspartner

mediclin logo

fortbildungen bw logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen